Rommerskirchen – Düsseldorf – Rommerskirchen. Der rheinische Eintagesklassiker zur 3. Rennradbörse

Ob es regnete, stürmte, donnerte oder einfach nur arschkalt war: wir haben in den letzten Monaten keine Mühen gescheut anlässlich der 3.Rennradbörse in Rommerskirchen eine Strecke zu finden, die den unterschiedlichsten Anforderungen standhält. Die Verlockungen des Braunkohlebergbaus, der reizende Anblick qualmender Kraftwerke, die gepflegte Ödnis geräumter, dem Untergang durch Schaufelradbagger geweihter Dörfer, all das haben wir uns angesehen. Wir sind auf Hauptstrassen fast überfahren worden, sind in Feldwegen steckengeblieben und haben uns und unsere Sonntagsräder ordentlich eingesaut. Nur um am Ende festzustellen: der schönste Weg von Rommerskirchen ist der nach Düsseldorf.

Nun freuen wir uns darauf am 16. Juni diese Strecke mit Euch und Gästen aus ganz Europa zu befahren. Insgesamt werden wir ca. 70 km unterwegs sein, bitte meldet Euch daher nur an, wenn ihr eine solche Strecke mit Eurem Material meistern könnt. Krämpfe nach 22 km, weil man in diesem Jahr noch nicht gefahren ist sind ebenso wenig hilfreich wie ein Rahmenbruch nach 36 km, da unsere Ausfahrt die Probefahrt mit Uropas rostigem Stolz werden sollte.

Bei der Streckenauswahl haben wir uns bemüht Konfrontationen mit dem Autoverkehr möglichst auf ein Minimum zu reduzieren und werden zumeist auf asphaltierten Wirtschaftswegen unterwegs sein, es wird aber auch unbefestigte Streckenabschnitte geben. Je nach Wetter können diese rutschig, löchrig, dreckig und fies sein, voraussichtlich aber einfach nur schön und idyllisch. Unser Weg wird uns zwei Mal über den Rhein führen, zunächst ganz banal per Brücke, auf der Rückreise dann gemeinsam mit einem Fährschiff. Ungefähr in der Mitte der Strecke wird es eine Verpflegungsstation geben, die Euch hoffentlich hilft, mit einigen kleinen Leckereien die „Strapazen“ der Tour zu überstehen.

Gestartet wird in zwei Gruppen, von denen eine etwas flotter, die andere etwas gemächlicher unterwegs ist. Wir fahren übrigens kein Rennen, es geht immer um das Miteinander, nicht das Gegeneinander. Beide Gruppen werden durch Fahrer begleitet, die den Weg kennen und Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wichtig: wir sind ganz normale Teilnehmer im Straßenverkehr. Es gibt keine Extrawürste, keine abgesperrten Strecken, sondern für alle Teilnehmer gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Teilnahme an der Ausfahrt erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und Verantwortung des Teilnehmers. Jeder Fahrer erkennt durch seine Teilnahme diesen Haftungsausschluss gegenüber den Veranstaltern und allen anderen Mitfahrern ausdrücklich an.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir das Teilnehmerfeld in diesem Jahr auf 60 Fahrer beschränken, bitte meldet Euch daher mit einer EMail an anmeldung@klassikerausfahrt.de an. Wenn die Teilnehmerliste voll ist folgt ne Info. Die Anmeldung ist zwar kostenlos, aber verbindlich. Also bitte keine Startplätze blockieren, indem man sich einfach mal anmeldet. Danke.

Achso, fast vergessen: wir sammeln von jedem Fahrer € 5,- vorm Start ein. Davon werden die Kosten der Fähre und der Verpflegung gedeckt.

Ein kleiner Nachtrag zu den Rädern: Klassische Renner von 1990 oder früher. Unterrohrschaltung oder Lenkerendschalthebel, KEINE STIs/Schremshebel. Pedale mit Körbchen. Auch wenn es schon vor 1990 Klicker gab. Wer möchte, kann uns gerne ein Bild seines Rads schicken, wir richten dann vor unserer Ausfahrt eine Galerie der teilnehmenden Renner ein. Freuen werden wir uns natürlich auch über ein stilgerechtes Outfit der FahrerInnen, aber es wird niemand wegen eines modernen Trikots in die Wüste geschickt.

Weitere Infos zur mehr als empfehlenswerten Rennradbörse in Rommerskirchen findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eine ganz besondere Ausfahrt mit Euch!

Eure Klassikermannschaft

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Rommerskirchen – Düsseldorf – Rommerskirchen. Der rheinische Eintagesklassiker zur 3. Rennradbörse

  1. sanders christoph sagt:

    Werde die Distanz packen. Fahrrad entspricht den Anforderungen. Wie geht es nun weiter? Danke und Danke + für diese schöne website

    • cwien sagt:

      Einfach ne EMail mit Deiner Anmeldung an anmeldung(at)klassikerausfahrt.de. Wir richten einen Mailverteiler ein und schicken dann weitere Infos.

      Danke für’s Kompliment, sowas lesen wir total gerne ;-)

  2. Ralf Pracht sagt:

    Gerne werde ich mal wieder mitfahren, aber die alten Looks schraube ich dafür nicht ab, Körbchen hat nur noch meine Frau im Wäscheschrank.
    Schönen Gruß und schöne Seite sowieso

    Ralf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>