Erfolg mit klassischer Methode: weiße Socken machen das Wetter schön.

Bisher sah es ja so aus, als wollten die Wettergötter dieses Jahr gänzlich auf den Frühling verzichten, immerhin durfte sich der hiesige Radler seit fünf Monaten mit Frost und miesem Wetter rumschlagen. Wir Klassikerfreunde gelten ja als relativ wetterfest, aber auch unsere Psyche litt so langsam unter dem Sonnenentzug. Aus schierer Verzweiflung kam uns die Idee mit den weißen Socken: Wir kleiden uns einfach wie im Frühjahr und dann wird das irgendwie schon was mit dem Wetter…

Dass diese Täuschung so gut funktionieren würde, hatten wir selbst kaum zu hoffen gewagt. Nachdem wir bei der Ausfahrt im März noch unter arktischen Temperaturen, zehn sogenannten Frost-Plattfüßen und eiskaltem Nieselregen leiden mussten, zeigte uns der unberechenbare April am Sonntag seine allerschönste Seite: strahlender Sonnenschein und ein knallblauer Himmel mit vereinzelten Schäfchenwolken.

Das Peloton selbst hätte auch kaum besser rollen können, nach der „Zickzack-DaVorneStehtNeAmpel“-Startphase quer durch die Innenstadt und den Hafen gings in Kappes-Hamm an den Rhein. Der perfekten Tourplanung (und den Osterferien) war zu verdanken, dass Autoverkehr weitestgehend gemieden wurde. Ersatzweise gab es kleine Schotterbereiche und trockene Waldwege zu bezwingen. Materialausfälle gab es diesmal kaum, also konnten wir fast ungebremst die 80 Kilometer über Rommerskirchen und Neuss wegkurbeln, um schließlich glücklich und erschöpft bei Ricci Sports den Freuden des hemmungslosen Kuchengenusses frönen zu können.  Für einige ging es dann noch weiter bis nach Köln. Eine Klassikerdelegation aus der Domstadt war heldenhaft mit dem Rad angereist, um mal ein paar Kilometer mehr abspulen zu können.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der grossen Winteraustreibungsrunde von Herzen, es hat wie immer sehr viel Spaß mit Euch gemacht. Ab sofort empfehlen wir ein ordentliches Training inklusive einiger Bergintervalle, denn bei der nächsten Klassikerausfahrt am 05. Mai bauen wir die ersten Höhenmeter in die Strecke ein. Spaß und Freude garantiert.

Bis dahin: Immer schön kurbeln! Wir freuen uns….

Eure Klassikermannschaft

This entry was posted in Veranstaltungen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.