Die Klassikerausfahrt zur deutschen Rennradbörse 2013

Am Samstag, den 15.Juni 2013 ist es erneut soweit: die Klassikerausfahrt wird im Rahmen der Deutschen Rennradbörse linksrheinisches Terrain unter die prall aufgepumpten Reifen nehmen. Start ist um Punkt 15:00 Uhr an der Alten Schule in Nettesheim-Butzheim, dem Austragungsort der Rommerskirchener Rennradbörse. Die Streckenlänge beträgt ca. 70km inklusive einiger ambitionierter Schotterpassagen und einer veritablen Bergprüfung. Genau das Richtige für Freundinnen und Freunde klassischer Renner.

Im letzten Jahr haben wir erstmalig den „Rheinischen Eintagesklassiker“ organisiert (Mehr hier!) und damals bestanden die härtesten Prüfungen aus dem absolut miserablen Wetter sowie dem Piloten eines 35kg schweren Schrittmacherrads, der, obwohl nach 500m Strecke bereits 200m abgeschlagen, partout mitfahren wollte. Ansonsten hatten wir den Eindruck, dass die meisten der restlichen 50 MitfahrerInnen viel Spaß hatten und wollen daher sehr gern in diesem Jahr wieder die Wirtschaftswege im Raum Rommerskirchen beglücken. Dafür hat sich das Streckenfindungskomittee Geist und Wadenmuskulatur rundgefahren, um erneut eine beeindruckende Strecke voller regionaler Highlights zu präsentieren. So wird neben derben Schotterpassagen im Stil der L’Eroica auch eine kleine Bergprüfung über das Niederrheinische Bergmassiv, die berühmt-berüchtigte Vollrather Höhe, die Leistungsfähigkeit der teilnehmenden FahrerInnen prüfen .

Da es sich im letzten Jahr bewährt hat, die Teilnehmerschar in zwei Gruppen aufzuteilen, werden wir es auch diesmal so halten. Dopingsüchtige Speedfreaks aller Geschlechter und Altersklassen sowie ambitionierte Leistungssportler werden sich in der Espressogruppe wohlfühlen, Genuß-FahrerInnen mit Hang zur Lethargie kommen in der Cappuccino-Gruppe voll auf ihre Kosten. Die Gruppenleiter werden beide Teams gewohnt unbarmherzig und rücksichtslos über Wirtschaftswege scheuchen, Pannen werden in der Gruppe flugs behoben, die Durchschnittsgeschwindigkeiten werden unfassbare Höhen erreichen. Und am Ende wird die Zeitdifferenz beider Gruppen bei ca. 2 Minuten nach 70km liegen. Die Übergänge vom Speedfreak zum Genussfahrer sind halt fließend.

Ein paar Worte zu unseren simplen Teilnahmebedingungen: wir bitten (!)  um klassische Räder und Zutaten:

• Unterrohrschalthebel

• Freiliegende Bremszzüge, im Volksmund Wäscheleinen

• Körbchenpedale

Wer sich jedoch in unschöner Regelmäßigkeit beim Einsatz von Hakenpedalen selbst zerlegt und somit zum Sicherheitsrisiko für die gesamte Gruppe wird, möge doch bitte seine Klicker-Pedale fahren. Generell gilt bei der Radauswahl „form follows function“, ein funktionierendes sicheres Rad ist weitaus lieber gesehen als ein periodenkorrekter, stahlgewordener Wartungsstau. Im Zweifelsfall freut sich Richard über einen Besuch bei Ricci Sports, Gruner Str.35, 40239 Düsseldorf, um ein kurzes Urteil zum Zustand des ausgewählten Gefährts abzugeben. Wir selbst behalten uns vor, unpassende Vehikel, die eine Gefahr oder Hürde für andere Beteiligte sind, von der Runde auszuschließen. Aber das nur im Extremfall. Generell sind wir ja nett. Hoffen wir.

Da wir nur für eine bestimmte Gruppengröße einen reibungslosen Ablauf gewährleisten können, müssen wir um eine Anmeldung im Vorfeld bitten. Bitte schickt uns eine Mail unter dem Betreff „Ich will mit“ mit Eurem Namen an anmeldung@klassikerausfahrt.de. Wer mag, füge gern ein Foto des Rades bei, wir möchten eine Galerie online stellen. In den nächsten Wochen werden wir dann den gemeldeten Fahrerinnen und Fahrern per Mail weitere Infos zukommen lassen. Am Tag der Ausfahrt sammeln wir vor Ort die unverschämte Startgebühr von € 8,- ein, die Euch am Verpflegungspunkt einen kleinen Snack garantiert.

Wir beten bis dahin zu allen bekannten Wettergöttern, putzen unsere schönsten und besten Räder, bügeln das allerfeinste, von Motten verschonte Wolltrikot und freuen uns auf eine lustige Ausfahrt mit vielen spannenden Geschichten und einem internationalen Starterfeld.

Kette rechts, es geht flott weiter…

Eure Klassikermannschaft

Samstag, 15.Juni 2013, Treffen ab 14:00 Uhr, Start 15:00 Uhr.

Start und Ziel:
Begegnungsstätte „Alte Schule“
Sebastianusstraße 42
41569 Rommerskirchen-Nettesheim

Weitere Infos zur Rennradbörse und zum Teilemarkt hier.

This entry was posted in Veranstaltungen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Die Klassikerausfahrt zur deutschen Rennradbörse 2013

  1. avatar Christoph Krach "Chris-NRW" says:

    Hallo, Carsten,
    wenn noch möglich , würde ich mich für die Cappu-Truppe noch anmelden.
    Grüße
    Chris

  2. avatar Ralf Pracht says:

    Ich will mit! Schöne Grüße bis Samstag.

    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.