Auswärtsspiel – Die Klassikerausfahrt kommt nach Kölle

Überall Klassikerausfahrten. Retro-Rides, Vintage-Racebike-Tage, Steelbike-Touren – andere Namen, ein Inhalt. Immer mehr Fahrerinnen und Fahrer entdecken die Faszination eines Ausritts mit dem klassischen Renner. Da wird es Zeit, dass wir uns im Rahmen der Klassikerausfahrt auch mal wieder auf die alten Stahlhobel setzen und schauen, ob wir noch mit Körbchenpedalen und Unterrohrschalthebeln klar kommen. Die Einladung eines der ältesten Kölner Rennen kommt da genau richtig: Cologne Classic trifft Klassikerausfahrt. Pfingstmontag wird es klassisch. Und wir laden euch ein…

Der altehrwürdige RRC “Günther 1921″ Longerich, seit 1952 Ausrichter der ursprünglich unter dem Namen “Rund um Longerich” bekannten Pfingstrennen, wurde 1921 gegründet, 1933 verboten und nach dem 2. Weltkrieg wiederbelebt. Wilfried Peffgen, Kölner Radsport-Legende, Steher-Weltmeister und mehrfacher Tour De France-Absolvent, gehört zu den bekanntesten Fahrern des Vereins. Sportlicher Leiter der Cologne Classic war bis 2011 Marcel Wüst, sein Freund Gino Baudrie betreut heute mit Herz und Seele den Kölner Klassiker. Und Gino war es, der auf die Idee kam, eine klassische Veranstaltung innerhalb der Renntage zu etablieren und somit auf uns zu kam.

Los gehts am offiziellen Startpunkt auf Longerichs Hauptstarße zwischen Kiosk, Eisdiele und Bäckerei. Das Grupetto absolviert unter tosendem Applaus der hoffentlich zahlreich vorhandenen Zuschauer zum Aufwärmen drei Mal den legendären Kriteriumsrennkurs, um dann in die Weiten rund um Longerich aufzubrechen. Mit tatkräftiger Unterstützung aus der Kölner Klassikergemeinde haben wir eine abwechslungsreiche Strecke mit Schotterpassagen, kleinen Anstiegen, Waldabschnitten und Wirtschaftswegen zusammenstellen können, die euch begeistern sollte: 86 Kilometer großer Spaß mit 361 phänomenalen Höhenmetern. Wir werden im geschlossenen Peloton fahren, das Tempo wird sportlich entspannt werden, ein 25er Schnitt dürfte realistisch sein. Und bevor wieder 1000 Fragen zu Rädern kommen: ein Klassiker. Gerne mit Unterrohrschalthebel, aber auch Youngtimer mit Schremshebeln dürfen ihre Aufwartung machen. Ob Wolle oder Lycra bleibt euch überlassen, es darf gerne bunt sein und über Geschmack kann man nicht streiten.

Wichtig: wir fahren auf nicht abgesperrten Strecken, es gilt somit die StVO. Jeder Teilnehmer ist zum eigenen Spaß und auf eigene Verantwortung dabei. Steckt euch eine Banane und einen Müsliriegel ein, Verpflegungsstation ist nicht. Wir kümmern uns um eine Wasserauffüllstation in der Mitte der Runde, damit alles schön flüssig läuft.

Im Anschluss an die Tour gibt es Getränke, Plaudereien und Radsport live. Wir freuen uns auf euch.

Pfingstmontag, 05.06. 2017.  Start pünktlich um 11:00 Uhr. Köln Longerich, Hauptstraße.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>