Die Klassikerausfahrt trifft In Velo Veritas auf der Cyclingworld Düsseldorf 2019

Der Untertitel „Kaffee, Stahl & heisse Räder“ spricht Bände. Vor knapp 10 Jahren ins Leben gerufen ist die Düsseldorfer Klassikerausfahrt neben den Kollegen der L’Eroica in Gaiole und der Retro Ronde in Flandern eine der ältesten Veranstaltungen für klassische Rennräder in Europa. Zahlreiche Ausfahrten in Düsseldorf, u.a. als Auftakt der Tour de France-Events, im Rahmen der Deutschen Rennradbörse in Rommerskirchen oder bei den Nachbarn in Köln zur Rennveranstaltung Cologne Classic haben die deutsche und niederländische Klassikerszene begeistert. 

In Velo Veritas (IVV) ist eine seit 2013 stattfindende Tourenfahrt für stählerne Rennradklassiker in Niederösterreich. Die Strecken führen über kleine Straßen, Schotterabschnitte und Kellergassen des idyllischen Weinviertels. Die Veranstalter sind in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Cyclingworld zu Gast, um ihre Ausfahrt den Düsseldorfer Radfreunden vorzustellen. Die Verbindung zu den Kollegen der Klassikerausfahrt besteht seit Jahren, so haben sich In Velo Veritas, die legendären Wiener Selberbruzzler, die Klassikerausfahrt und die Schicke Mütze schon einen Gemeinschaftsstand auf der Berliner Fahrradschau geteilt.

Unsere Klassiker haben zuletzt leider etwas Staub angesetzt, um so mehr freuen wir uns jetzt gemeinsam mit In Velo Veritas zu einer urfeinen Tour einzuladen.

Dazu haben wir ein Startpaket mit folgenden Zutaten geschnürt:

– eine fantastische Strecke (ca. 60KM) rund um und mit Blick auf Düsseldorf
– geführte Ausfahrt im Peloton mit entspanntem Tempo
– traditionelles, isotonisches Erfrischungsgetränk mit Lokalkolorit unterwegs
– vegetarische Verpflegung im Anschluß an die Ausfahrt auf dem Messegelände
– Eintrittskarte für die Messe
– bewachter Fahrradparkplatz auf dem Messegelände

Als Zuckerl oben drauf: Alle Mitfahrerinnen und Mitfahrer, die sich vor bzw. während der Cyclingworld für die IVV 2019 anmelden, bekommen am IVV-Stand eine Musette und eine IVV-Kappe geschenkt. Voraussetzung ist eine kurze Mail an office@inveloveritas.at mit dem Betreff „Cyclingworld/Klassikausfahrt/angemeldet“.

Die Karten für diese Ausfahrt kosten €15 und sind auf 40 Stück limitiert. Der Vorverkauf erfolgt über diesen Link: Klick. Es gilt, first come first serve.

Wann: Sonntag 24.03.2019 – Treffen ab 09:00 / Start um 09:30
Wo: Vor dem Haupteingang der Cyclingworld Düsseldorf auf dem Areal Böhler.
Womit: Wir sind nicht päpstlicher als der Eroica Papst Brocci, möchten aber echte Klassiker oder Neoklassiker sehen, keine aktuellen CFK-Boliden oder runtergerockte Aludosen aus den Neunzigern. Bitte sorgt unbedingt dafür, dass eure Maschinen technisch in Ordnung sind. Ein Rad wird nicht zum Klassiker, indem es 10-30 Jahre unbeachtet im Keller sein Dasein fristet (und am morgen der Ausfahrt rasch noch aufgepumpt wird).

Teilnahmebedingungen für Rennradausfahrten der Klassikerausfahrt

Allgemein:

Die unten genannten Teilnahmebedingungen gelten für alle Teilnehmer bei von der Schicke Mütze GmbH (im Folgenden „SCHICKE MÜTZE“ oder „Veranstalter“ genannt) organisierten Radausfahrten (im Folgenden auch „Veranstaltung“ genannt). 

Verhalten/Ordnung:

  1. Die Ausfahrten von SCHICKE MÜTZE und Klassikerausfahrt haben zu keiner Zeit den Charakter eines Radrennens. Es erfolgen weder Zeitnahmen noch wird eine Rangfolge der Teilnehmer ermittelt. Bei Missachtung dieser Regel können Teilnehmer von den Verantwortlichen oder deren Erfüllungsgehilfen sofort von der Ausfahrt und allen weiteren Ausfahrten von SCHICKE MÜTZE ausgeschlossen werden.
     
  2. Die Ausfahrten von SCHICKE MÜTZE und Klassikerausfahrt sind, wenn nicht ausdrücklich anders deklariert, Rennradausfahrten, an denen ausschließlich auf Fahrrädern mit sogenanntem Rennradbügel teilgenommen werden darf. 
  3. Die SCHICKE MÜTZE und Klassikerausfahrt legt Wert auf einen respektvollen, freundlichen Umgang innerhalb der Teilnehmergruppe, aber auch gegenüber allen Fußgängern, Radfahrern und KFZ-Führern, denen man bei der Ausfahrt begegnet. Sollte ein Teilnehmer ein Verhalten an den Tag legen, das nach Ansicht der Veranstalter oder deren Erfüllungsgehilfen dieser Regel widerspricht, behalten sie sich vor, diesen Teilnehmer von der Ausfahrt und allen weiteren Ausfahrten von SCHICKE MÜTZE auszuschließen.
  4. Der Teilnehmer ist für den einwandfreien technischen Zustand und die Sicherheit seines mitgebrachten Fahrrads selbst verantwortlich. Eine Überprüfung privater Fahrräder durch den Veranstalter findet nicht statt. Sollte der Veranstalter dennoch ein Fahrrad als nicht für die Ausfahrt geeignet erachten, so kann er den Teilnehmer von der Ausfahrt jederzeit ausschließen – sowohl vor Beginn als auch während der Ausfahrt.
  5.  Der Teilnehmer hat sich vor Beginn der Ausfahrt mit allgemeinen Gruppenregeln für Rennradausfahrten vertraut gemacht und befolgt sie. Das Briefing der Veranstalter vor einer Ausfahrt kann diese Gruppenregeln immer nur in Teilen enthalten.
  6. Während der Ausfahrten ist den Anweisungen der Veranstalter und deren Erfüllungsgehilfen unbedingt Folge zu leisten.

 Gefahren

  1. Der Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an der Ausfahrt von SCHICKE MÜTZE  und Klassikerausfahrt teil.
  2. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es sich bei den Ausfahrten um Veranstaltungen handelt, die im öffentlichen Straßenverkehr auf nicht abgesperrten oder gesicherten Stecken stattfindet und damit ein erhöhtes Gefahrenpotential enthält, bei der trotz Beachtung der erforderlichen Sorgfalt eine Schädigung nicht auszuschließen ist.
  3. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) ist einzuhalten.
  4. Das Tragen eines geeigneten Fahrradhelms wird empfohlen.

 Haftung: 

  1. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, selbst für eine gültige Haftpflichtversicherung zu sorgen. Es besteht kein Versicherungsschutz für die Teilnehmer seitens des Veranstalters.
  2. Auf Aufforderung ist der Teilnehmer verpflichtet, dem Veranstalter einen Nachweis des Versicherungsschutzes vorzulegen. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz ist die Teilnahme an der Ausfahrt nicht gestattet.
  3. Der Veranstalter haftet ausschließlich für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder an Sachen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters beruhen.

Bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen kann ein Teilnehmer von der Ausfahrt ausgeschlossen werden, ohne dass ein Anspruch auf Rückerstattung einer etwaigen Teilnahmegebühr besteht.

Düsseldorf. 23.02.2019

 
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.