Berge, Bier & Butenschnitzel – Die Klassikerausfahrt im Juli

Nachdem wir im letzten Monat die niederländischen Kollegen im Rahmen der Stalen Ros Tour besucht haben, werden wir uns im Juli wieder im Düsseldorfer Umland bewegen. Allerdings wird es diesmal nicht an den Rhein gehen, sondern wir werden ein paar kleinere & größere Hügel einbauen. Dies sollte aber niemanden abschrecken, wie immer bei der Klassikerausfahrt bestimmt auch in den Düsseldorfer Alpen der Letzte das Tempo. Die Bergwertung fahren die ambitionierten Kletterer und Bergflöhe unter sich aus, alle anderen können gemütlich die Hügel erklimmen, immer mit der Gewissheit, dass sie oben erwartet werden.

Da eine solche Bergtour Kraft kostet, werden wir im Anschluss an die Tour ein gemeinsames Grillen veranstalten. Um Richards Nachbarn nicht zu vergraulen, wird der Grill auf dem beschaulichen Hof vor der Eisenherz-Werkstatt angeworfen. Zum Putenschnitzel oder Würstchen gibt’s Bier mit oder ohne Umdrehungen, damit niemand betrunken am Straßenverkehr teilnehmen muss.

Für alle, die mit dem Auto anreisen und beim Grillen dabei sein möchten, bietet es sich morgens an, den Wagen vor dem Grundstück auf der Oberhausener Str.15, 40472 Düsseldorf, direkt um die Ecke des ISS Dome, abzustellen. Klaus von Eisenherz wird Euch um 10.30 Uhr im Hinterhof empfangen. Alle anderen können sich wie gehabt zur selben Zeit bei Ricci Sports auf der Gruner Str.35 einfinden. Beide Teams werden dann um 11.00 Uhr starten und am Anstieg zur Grafenberger Rennbahn zusammengeführt. Sollte das Wetter wider Erwarten nicht mitspielen, so wird die Grillsause dennoch stattfinden, da es ausreichend Platz in der Halle sowie Vordächer gibt, um vor Regen geschützt zu sein.

Für alle Tour de France – Aficionados werden wir übrigens versuchen, das parallel stattfindende Mannschaftszeitfahren zu übertragen.

Wir freuen uns wieder auf eine tolle Klassikerausfahrt und jede Menge lustiger Radsportanekdoten beim Grillen.

This entry was posted in Veranstaltungen and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Berge, Bier & Butenschnitzel – Die Klassikerausfahrt im Juli

  1. avatar Daniel says:

    Mahlzeit,
    findet also keine Trennung statt zwischen „Gemütlicher Runde“ und „Halbprofis“?
    War ja mal angedacht nach der letzten Düsseldorfer Runde.
    Gruß
    Daniel

    • avatar cwien says:

      Nee, wir werden versuchen, alle schön beieinander zu halten. Sollte auch keine Trennung in Leistungsklassen erfolgen, eher eine Aufteilung in zwei Gruppen, damit es etwas einfacher zu kontrollieren ist. Eine große Gruppe erfordert halt mehr Rücksichtnahme & Disziplin von allen Beteiligten. Und Hilfe für Neueinsteiger. Sicherheit geht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.