Dinge, die uns bewegen

Unter dieser Überschrift werden wir Euch zukünftig all das präsentieren, was nichts direkt mit unseren Ausfahrten zu tun hat, uns aber trotzdem begeistert. Völlig gleichgültig, ob Literatur, Filme, Musik, Teile, Klamotten oder ganze Räder, wir schreiben über die Dinge, die uns gefallen.Also liebe Radsportindustrie, bemustert uns mit allem, was niet & nagelfest ist und/oder uns Spaß machen könnte. Was uns nicht gefällt wird verschwiegen, ansonsten sind wir unbestechlich, eigen, ehrlich und furchtbar neugierig.

Los geht’s mit der Kritik einer Neuerscheinung aus dem umtriebigen Covadonga-Verlag. Gerade für uns Freunde des klassischen Radrennsports sind hier einige wirklich großartige Bücher erschienen, Werke wie der tolle Bildband „Räder der Sieger“ von Jan Heine oder „Post aus Alpe d’Huez“ vom niederländischen Radsportidol Peter Winnen sind informativ, fundiert, machen Spaß und gehören zu den internationalen Standardwerken der Radsportliteratur. Denkt an diese Bücher, wenn die Wunschzettel die Runde machen, etwas Abwechslung zu den jährlichen Radsportsocken und Ohrenwärmern kann ja nicht schaden.

Covadonga Verlag

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.