Wissenswertes zum Bahntag

Bald ist es soweit: wir fahren auf die Bahn. Täglich kommen neue Anmeldungen, die Fragen zum Thema nehmen zu, daher nun weitere Informationen zum 29.01.2012 und zum Bahnfahren generell.

Die Radrennbahn im Sportforum Kaarst-Büttgen ist zwar eine Indoor-Bahn, aber sie wird nicht geheizt. Die Temperaturen liegen somit über der Außentemperatur, aber in den Wintermonaten ist es sinnvoll, mit langer Hose und dickerem langärmligen Trikot sowie Handschuhen zu fahren. In den Fahrpausen wird es schnell frisch, eine warme Jacke zum Überziehen vermeidet, dass ihr auskühlt. Wichtig: Ohne Helm geht auf der Bahn nix, auch Helmmuffel kommen um diese Vorschrift nicht herum. Im absoluten Notfall (!) könnt ihr euch einen Helm in der Halle leihen.

Für die Bahnbenutzung ist grundsätzlich ein funktionstüchtiges und sicheres Bahnrad erforderlich. Falls ihr also euer eigenes Schätzchen nach kritischer Betrachtung für tauglich haltet und mitbringen wollt: die Bahnaufsicht wird den Zustand des Rades und die Verklebung der Reifen überprüfen und bei Bedenken das Rad nicht auf die Bahn lassen. Keine Bosheit, sondern dem Sicherheitsgedanken geschuldet.

Radsportlegende Heinz Theisen steht Euch sicherlich mit Rat und Tat zur Seite, falls es um Kleinigkeiten geht. Und er leiht natürlich all denen ein tolles Bahnrad, die nicht mit der eigenen Maschine fahren können bzw. wollen.

Eure Radschuhe und Pedale solltet ihr in jedem Fall mitbringen, die Pedale werden dann an die Leihräder montiert. Ob ihr Clickies oder Haken fahrt, ist Euch überlassen, allerdings müssen aufgrund fehlender Bremsen Schuhe und Pedal eine wirklich feste Verbindung eingehen, lockeres Einfädeln ins Körbchen wie auf der Strasse ist ohne Freilauf gefährlich für Euch und alle anderen und daher verboten. Wenn ihr euch den Tag auf der Bahn entspannt gestalten wollt, fahrt mit Klickpedalen. Ein- & Aussteigen ist bei sich drehender Kurbel weitaus einfacher.

Zusätzlich benötigt ihr noch Turnschuhe, da die Holzbahn nicht in Radschuhen überquert werden darf.

Ansonsten solltet ihr Wasser, Energieriegel oder was auch sonst ihr verzehren möchtet, dabei haben. Der Verzehr findet übrigens in den Fahrpausen statt, bitte nicht am Treiben der frühen Sechstagefahrer orientieren, die selbst die Brote fahrend auf der Bahn zu sich genommen haben. Wir werden uns bemühen, Euch zusätzlich mit Kaffee & Kuchen zu versorgen, garantieren können wir aber nix, da wir davon ausgehen, dass es voll wird & wir nicht wissen, ob unsere Mengen für alle ausreichen.

Nun zu einem nicht ganz unwichtigen Punkt: Was kostet der eigentlich unbezahlbare Spaß?

Eintritt und Benutzung der Bahn für Fahrer: € 10,-

Mietrad zusätzlich € 6,-

Eintritt für Zuschauer: kostenlos. Bringt alle Freunde mit, ne volle Tribüne macht Spaß.

Über ne Spende für Kaffee & Kuchen freuen wir uns wie Bolle. Sollten ein paar Euro überbleiben, so fließen die umgehend wieder in den Topf zur Realisierung der nächsten Klassikerausfahrt.

Wichtig: Die Bahnbenutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Ansprüche gegenüber den Veranstaltern der Klassikerausfahrt oder den Bahnbetreibern wegen technischer Mängel an der Bahn, mangelnder Bahnaufsicht, schuldhaftem Verhalten anderer Bahnbenutzer oder sonstigen Gründen sind ausgeschlossen. Wir appellieren an Euer Verständnis, dass wir uns diese Punkte vor der ersten Bahnrunde von Euch unterschreiben lassen.

Generell gilt für alle Teilnehmer, dass Rücksicht auf die Mitfahrer oberstes Gebot ist. Die erfahrenen Fahrer werden Neustarter gerne mit Fahrverhalten und Regeln der Bahn vertraut machen. Anordnungen der einzelnen Gruppenführer ist unbedingt Folge zu leisten. Dies alles klingt vielleicht etwas hart, aber wir möchten sicherstellen, dass der Bahntag für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis wird und niemand durch Sturz oder sonstige Gefahrensituationen beeinträchtigt wird.

Wir werden hier in den nächsten Tagen noch einmal etwas detaillierter auf die Grundregeln eingehen, damit diese vor der ersten Fahrt klar sind.

Alle, die Lust haben, mehr über den klassischen Bahnradsport zu erfahren, sei diese liebevolle und informative Seite der Familie Schürmann ans Herz gelegt:

Radsportgalerie Schürmann / Münster

Fragen zum Bahntag und Anmeldungen bitte wie bisher an die Info-Adresse unserer Website. Wir freuen uns auf Euch & mit Euch auf einen hoffentlich tollen Nachmittag.

Eure Klassikermannschaft

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

6 Responses to Wissenswertes zum Bahntag

  1. avatar Daniel says:

    Hi,

    macht bloß viele Fotos und Videos!! 😀
    Ich wäre gerne als Zuschauer mitgekommen… jedoch ist genau an dem Tag Grünkohlessen mit der Familie bei Oma angesagt.

    Gruß
    Daniel

  2. avatar steffi says:

    Sehr fein. Ick freu mir schon ganz doll. Die Scheiben sind bereits poliert und die Reifen werden vom Profi geklebt – dem guten Heinz. Ich hoffe das mit dem Kuchen kriege ich hin. Der Berlin-Besuch wird bereits am 27. ankommen und möchte sich tags drauf etwas auf der Straße austoben. Damit melde ich schon mal vier Leuts an + Gernot( nicht in den unsrigen Foren unterwegs). Die anderen werde ich bitten sich selbst zu melden.

    lg steffi

  3. avatar Lothar Milatz says:

    Hallo,
    möchte mich zum Bahnfahren am 29.01. anmelden.

    Viele Grüße
    Lothar Milatz

  4. avatar Christoph Krach says:

    Hallo,
    möchte mich auch für Sonntag anmelden, ich hoffe bis dahin ist mein Enik fertig.
    Grüße
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.