Vom Ehrgeiz zerfressen…

Das Internet bietet ja die vielfältigsten Möglichkeiten, sich mit Menschen überall auf der Welt zu messen und zu vergleichen. Der gemeine Radsportheld liebt dafür den Winterpokal des Rennrad-Forums: jede auf dem Rennrad verbrachte viertel Stunde im Winter wird eingetragen und online gestellt. Zu gewinnen gibt’s nix, Kontrolle gibt’s auch nicht. Somit ist das ganze völliger Blödsinn, aber halt Blödsinn, der Spaß macht. Und zum Abschluß dieses Winterpokals gabs heute einfach ne wirklich wunderbare 140km Runde von Köln aus in die Eifel. Teilgenommen haben hauptsächlich Vertreter der Stahlrahmenfraktion, aber es gab auch modernes Material zu bestaunen.

Wie viel Spaß wir hattten, kann man nur ganz leise erahnen, wenn man sich die 40 Fakepolaroids des Tages ansieht.

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren & unsere Kölner Gastgeber. Großer Sport!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Vom Ehrgeiz zerfressen…

  1. roykoeln sagt:

    schön, dass ihr uns besucht habt!
    und wir haben uns prima vertragen!!
    ihr müsst unbedingt wiederkommen!!!

  2. 015Alpha sagt:

    Großes Dankeschön an Tevio für die vielen Bilder, meine Kamera war einfach zu unhandlich um vernünftige Bilder zu knipsen. Auch mir hat es riesig Spaß gemacht,
    bei bestem Wetter (eitel Sonnenschein) einigen liebgewonnenen Leuten aus den zwei Hauptforen meine Lieblingsstrecke zu zeigen. Es trafen sich heute Leute aus Berlin(!), D-dorf, Wuppertal u. Köln zum gemeinsamen “Ausritt”! Meine Fresse, waren die alle fit, auch die zwei teilnehmenden Frauen, ich hatte mit meinen eher sehr geringen WPs rechte Mühe mit vor allem an Steigungen mit zu halten!
    Wunderbare Tour mit tollen Leuten, hoffe auf eine baldige Wiederholung mit Erweiterung um den Rurstausee!

  3. chassaelle sagt:

    carsten: große bilder! danke schön!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>