Dinge, die uns bewegen… Teil III

Il Lombardia

Ein Film über die Lombardei-Rundfahrt von Johannes Sigmond

Es kommt nicht all zu oft vor, dass ich mir Filme ansehe, die lediglich Italienische und Niederländische Tonspuren haben und ohne Untertitel daherkommen. In diesem Fall jedoch konnte ich nicht widerstehen. Der Niederländische Regisseur Johannes Sigmond und sein Produzent Robert Jan van Noort haben eine tolle Dokumentation über die Lombardei-Rundfahrt geschaffen.

Der „Giro di Lombardia“, 1905 ins Leben gerufen, ist eines der ältesten Eintagesrennen in der Geschichte des Radsports. Der späte Start im Oktober macht das legendäre „Rennen der fallenden Blätter“ für die Profis in Europa zum Abschluss des jährlichen Radsportkalenders. Ob Fausto Coppi, Gino Bartali, Alfredo Binda, Eddy Merckx, Roger de Vlaeminck, Francesco Moser, Bernard Hinault oder Sean Kelly: sie alle haben im Laufe der Jahre diesen Klassiker gewonnen. Vor 50 Jahren, genaugenommen in den Jahren 1962 und 1963, siegte der Niederländer Jo de Roo bei der Rundfahrt. Sein Griff zu einem der sicherlich geschichtsträchtigsten Schirmständer der Sportgeschichte startet einen wunderbaren Radsportfilm.

Mit nur einer Kamera ausgestattet besuchten Sigmond und van Noort zwischen 2006 und 2010 immer wieder die legendäre Rundfahrt im Norden Italiens, um authentisches Filmmaterial und Stimmen zum Rennen einzufangen. Nicht nur die Bilder vom Renngeschehen, sondern auch die kleinen Dinge am Rande, unter den Zuschauern und während der Vorbereitungen sind es, die diesen Film so authentisch machen. Man spürt die Begeisterung, die der Rennklassiker bei den Besuchern am Straßenrand entfacht, die Faszination überträgt sich auf den Zuschauer. Historisches Filmmaterial mit dem obligatorischen Stahlrenner erfreut natürlich ganz besonders den Klassikerfreund.

Ein Film, der in mir den Wunsch auslöst, meine Tasche zu packen, mein Rad ins Auto zu werfen und mich nach Italien aufzumachen, um dort mit dem Renner die Strecke entlang des Comer Sees von Como nach Bellagio und die schweisstreibende Serpentinenstrasse zur Madonna del Ghisallo hinauf zu fahren, macht alles richtig. Vor allem dann, wenn man wie ich kaum ein Wort verstanden hat und nur von den Bildern überzeugt wird.

Il Lombardia – © Pankar & Polkadotjersey NL 2011, 48 min

www.illombardia.com

DVD erhältlich bei Blue on Bike und bei A&O Medien in den Düsseldorfer Schadow Arkaden

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.